SCG News

Rückblick 26. Saarbrücker Sparkassen-Cup

Der 26. Saarbrücker Sparkassen-Cup ist vorbei und es war rundherum ein tolles Turnier! Das Wetter spielte über die gesamte Turnierwoche mit und hat somit den Zuschauern den passenden Rahmen geboten. Darüber hinaus war das sportliche Niveau in der Betrachtung aller Spiele dieses Jahr unbestritten weit höher als in den vergangenen Jahren. Der Saarbrücker Sparkassen-Cup ist immer wieder für Überraschungen gut: heuer mussten in sechs (!) der acht Spiele die Entscheidung durch ein Elfmeterschießen herbeitgeführt werden. Und das nicht, weil es sechsmal ein langweiliges 0:0 nach 90 Minuten zu verbuchen galt, sondern weil kurz vor Abpfiff Ausgleichstreffer fielen – als Paradebeispiel sei an dieser Stelle das 3:3 im Spiel der Elversberger U21 gegen Saar 05 Saarbrücken genannt.

Die U21 der SV Elversberg hat ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigt, brauchte hierzu aber drei Elfmeterschießen, da es im Auftaktspiel gegen Diefflen (1:1), im Halbfinale gegen Saar 05 (3:3) und im Finale gegen Köllerbach (1:1) nach regulärer Spielzeit immer ein Unentschieden zu Buche stand. Der Endspielgegner, die SF Köllerbach, hatten in der Vorrunde gegen den Underdog SC Großrosseln beim 9:1 leichtes Spiel. Im Halbfinale musste nach 90 ebenso hochklassigen wie dramatischen Minuten gegen den FSV Jägersburg die Entscheidung wieder vom Punkt aus entschieden werden.

Der Turnierdritte SV Saar 05 Saarbrücken sorgte in der Vorrunde für „die“ Überraschung und kegelte den hochgehandelten SV Röchling Völklingen mit 5:3 n.E. aus dem Turnier. Auch nicht unbedingt erwartet war der verdiente 2:0-Erfolg des Saarlandligisten FSV Jägersburg über die klassenhöhere Hertha aus Wiesbach.

Bei der Siegerehrung nach dem Finale wurde nicht nur der Wanderpokal, sondern auch die Preisgelder übergeben. Jägersburg bekam für den vierten Platz 500 € und Saar 05 Saarbrücken erhielt als Dritter 750€. Die im Finale unterlegenen Köllerbacher kassierten 1.500 € und der Titelverteidiger Elversberg U21 durfte sich über 2.500 € freuen.

Der mit 500 € dotierte Fairnesspreis ging an die Sportfreunde Köllerbach, die damit ihrem Namen alle Ehre machte. Das Team von Florian Bohr agierte über die gesamte Turnierdauer als fairstes Team und wurde dementsprechend ausgezeichnet.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Prämiengewinner, allen voran natürlich an die Mannschaft von Trainer Marco Emich, die U21 aus Elversberg.

Der SC 1910 Großrosseln als Veranstalter bedankt sich bei allen Zuschauern, Mannschaften und Trainern und nicht zuletzt natürlich auch bei allen Helfern des Orgateams rund um den 26. Saarbrücker Sparkasssen-Cup für eine tolle Sportveranstaltung. Ein weiterer Dank gilt der Sparkasse Saarbrücken für die Unterstützung als Partner des Turniers sowie auch Herrn Hans-Jürgen Lenhard, dem Leiter Marktbereich Privat- und Geschäftskunden West der Sparkasse Saarbrücken und Schirmherren des Turnieres. Stellvertretend für alle Helfer seien an dieser Stelle die „Grillmeister“ Marcel Heer und Herbert Glauben und zum anderen Roland Latz erwähnt. Letztgenannter ist nicht nur in der Turnierplanung und -vorbereitung involviert, sondern auch bei jedem Turniertag von morgens im „Aufräumkommando“ bis abends als „Kassenprüfer“ auf den Beinen – ein ganz herzliches Dankeschön dafür.

Wir freuen uns schon jetzt auf eine Fortsetzung des Sparkassen-Cups im kommenden Jahr mit einem wieder mal starkem Teilnehmerfeld. Bis dahin wünschen wir allen Turnierteilnehmern eine spannende und erfolgreiche Saison 2019/2020.

Leave a Reply

*