SCG News

Jägersburg schlägt Wiesbach verdient

Im bisher besten Spiel des 26. Saarbrücker Sparkassen-Cups besiegte Saarlandligist Jägersburg den Oberligisten Wiesbach verdient mit 2:0. Die Hertha hatte hierbei in der ersten Viertelstunde zwar ein optisches Übergewicht, aber danach übernahm Jägersburg immer mehr die Initiative. Tempofußball ohne großen Schnörkel – das war ganz nach dem Geschmack der Zuschauer. Der Führungstreffer nach 32 Minuten durch Dennis Gerlinger ging absolut in Ordnung. Hätte der Wiesbacher Keeper Philip Luck nicht einen Sahnetag erwischt, hätte es öfters geklingelt. Aber in der 45. min war auch er machtlos, als Florian Hasemann aus gut 30 Meter einen richtigen Strahl losließ.

Nach der Pause versuchte Wiesbach zwar den Anschlusstreffer zu erzielen, aber Jägersburg stand in der Defensive zu gut. Und nicht nur dies: die Ostsaarländer hatten weitere Top-Chancen, die aber allesamt durch den Wiesbacher Torwart vereitelt wurde. Es blieb beim 2:0 für Jägersburg, das somit im Halbfinale steht.

 

 

Leave a Reply

*