SCG News

SC Großrosseln - Internetseite - Bilder - Vorstand

Richtigstellung – SC Großrosseln hat nichts mit verbalen Angriffen gegen Schiris am vergangenen Wochenende zu tun!

Sicherlich hat jeder Fußballfan in den vergangenen Wochen von den Vorfällen gehört, die Auslöser für den „Schiedsrichter-Streik“ am 13.-15. September 2019 sind. Der SC 1910 Großrosseln stellt sich in dieser Angelegenheit an die Seite der Schiedsrichter und hat vollstes Verständnis für diese Maßnahme.

Leider wird der SC 1910 Großrosseln in den vergangenen Tagen durch eine irreführende Berichterstattung (Printmedien, Hörfunk, Online-Medien und sozialen Netzwerken) zu Unrecht in ein schlechtes Licht gerückt. Wieso? Auch am zurückliegenden Wochenende gab es offensichtlich sowohl körperliche als auch verbale Attacken auf Schiedsrichter. In den Medienberichten ist hier u.a. auch von „verbalen Angriffen in Großrosseln“ die Rede.

Diese lapidare Aussage erweckt den Eindruck, dass es verbale Angriffe beim SC 1910 Großrosseln gab. Dies ist schlicht und einfach falsch, da am vergangenen Wochenende beim SC 1910 Großrosseln keine Heimspiele stattfanden! Von daher kann sich dieser Vorfall lediglich in einem Ortsteil der Gemeinde Großrosseln zugetragen haben. 

Eine derart irreführende Berichterstattung stellt unseren Verein zu Unrecht an den Pranger: denn wer Großrosseln hört und liest, der denkt an den SC 1910 Großrosseln! Und wer nicht so bewandert ist und bei Fussball.de oder FuPa.net nach Großrosseln recherchiert, der erhält ebenfalls lediglich den Hinweis auf den SC.

Die Verantwortlichen des SC 1910 Großrosseln werden sich umgehend an den Saarländischen Fußball Verband und die BILD-Zeitung wenden, um eine Richtigstellung zu erwirken!

Leave a Reply

*