SCG News

SV Elversberg U21 besiegt den Titelverteidiger Völklingen 3:2

Im Auftaktspiel des 25. Saarbrücker Sparkassen-Cups gab es eine riesige Überraschung. Die Elversberger spielten von Beginn an nicht nur gut mit, sondern waren überraschenderweise spritziger unterwegs. Bereits nach neun Minuten konnte Moritz Koch mit einer sehenswerten Volleyabnahme die Führung erzielen. Völklingen war in der Folge zwar spielbestimmend, konnte sich jedoch keine zwingende Torchance herausspielen. Die U21 der SV Elversberg hatte sogar die Gelegenheit, um auf 2:0 zu stellen, aber Röchling-Keeper Patrik Herbrand reagierte prächtig. In der 27. Minute war aber auch er machtlos, als Nico Flögel nach einem tollen Angriff auf einen Zwei-Tore-Vorsprung erhöhte.

Nach der Pause forcierten die Völklingen das Tempo deutlich und kam auch zu mehreren Chancen. Zunächst nutzte Jan Issa eine Verwirrung in der Elversberger Hintermannschaft und erzielte den 1:2-Anschlusstreffer (65.). Als Lars Birster nur sechs Minuten später den Ausgleich erzielte, schien das Spiel doch noch den erwarteten Verlauf zu nehmen. Als sich alle auf ein Elfmeterschießen eingestellt hatten, sorgte Kai Merk in der 91. Minute für die große Überraschung.

Schreibe einen Kommentar

*