SCG News

SC Großrosseln - Internetseite - Bilder - Jugend

So liefen die F-Jugend-Spieltage am 15. und 22.09.2018

Spieltag am 15.09.2018 in Gersweiler

Nach längerer Schreibpause, melde ich mich mal wieder zu einem Spieltag unserer F-Jugend zu Wort. Im ersten Spiel kam es zur Begegnung mit dem starken Team des SV Gersweiler. Hier hatten wir die ersten 10 Minuten super mitgehalten. Wir spielten das System, das Giovanni Trapatoni schon beim großen FC Bayern einführte: „Catenaccio“. Dies funktionierte auch wirklich super gut, denn Gersweiler brauchte ein wenig, bis sie zum ersten Torerfolg kamen. Leider brachen bei uns dann alle Dämme und Gersweiler kam zu weiteren 5 Toren. Endstand also 6:0 für Gersweiler.
Im zweiten Spiel kam es zur Begegnung mit den SF Köllerbach 2. Ein ganz anderes Spiel als das erste, wir spielten einen sauberen Ball und standen in der Abwehr mit unserem neuen Torwart Enrico und Abwehrchef Alexander  bombensicher. Nach vorne spielten Shaheen und Ben mit ihren Gegenspielern Katz und Maus. Ein Angriff nach dem andern lief auf das Tor von Köllerbach, aber auch hier dauerte es bis zur 10. Minute zum 1:0 für uns. Jetzt waren wir nicht mehr zu stoppen. Torschützen Ben 2, Conner 1, Max 1, Shaheen 1 und unser neuer Sturmtank Davide traf bei seiner Premiere auch einmal. Endstand der Partie also 6:1 für uns.

Aufstellung: Enrico Neuer Remedio, Ben Fries, Alexander Marekfia, Shaheen Schneider, Max Hümbert, Phil Bastian, Conner Spang, Lorena Muller, Davide La Croce

Spieltag F-Jugend am 22.09.2018 in Saarbrücken
In der ersten Partie trafen wir auf den Gegner vom DJK Rastpfuhl-Rußhütte. Auf dem schlecht bespielbaren Braschenplatz, der einer Mondlandschaft glich, brauchten wir eine gewisse Zeit, bis wir mit den Hügeln und Täler zurecht kamen. Shaheen war der überragende Mann auf unserer Seite und er avancierte mit seinen 4 Toren zum Matchwinner. Hinten hatten wir die ein oder andere Unsicherheit drin und so kam der Gegner auch zu seinen 3 Toren. Enrico hielt in letzter Sekunde noch gegen den Stürmer von Rußhütte überragend. Endstand 4:3 für uns.
Im zweiten Spiel kam es zum Derby gegen den SV Geislautern. Wir stellten um. Ben und Shaheen sollten Druck nach vorne machen. Geislautern war uns hoffnungslos unterlegen und wir schossen uns in einen richtigen Torrausch. Shaheen traf wieder viermal, Ben traf dreimal. Max machte meiner Meinung nach das schönste Tor an diesem Tag, nicht weil es ein Schuss aus 20 Meter war. Nein, weil es super herausgespielt war. Ein langer Ball aus unserer Abwehr von Alexander auf die linke Seite. Shaheen nahm den Ball mit auf die Aussenlinie, legte ihn quer und Max musste nur noch den Fuss hin halten. Davide machte dann auch noch sein Tor und so kam es zu einem ungefährdeten 9:0.

Aufstellung: Enrico, Lorena, Max, Davide, Phil, Ben, Shaheen, Conner, Alexander

Leave a Reply

*