Zweite schlägt SV Hermann Röchling Höhe mit 2:1

SC 1910 Großrosseln e.V. SC Großrosseln II 2 - 1 SV Hermann Röchling Höhe
18 Nov 2018 - 14:00Großrosseln

Im diesem wichtigen Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn von der Hermann Röchling Höhe gelang unserer Mannschaft ein verdienter 2:1 Heimsieg und damit ein ganz wichtiger Dreier im Kampf gegen den Abstieg.

Unsere Zweite begann energisch und stellte den Gegner bereits früh in der eigenen Hälfte, was im Spielverlauf immer mal wieder zu Ballgewinnen in vorderster Front führte. Was Zählbares sprang jedoch zunächst nicht dabei heraus. Dem an diesem Tag sehr fleißigen Rechtsaußen Milad Bayat war es dann vorbehalten, den SCG binnen zwei Minuten mit einem Doppelpack mit 2:0 in Führung zu schießen. Beim 1:0 schloss Milad überlegt einen Angriff ins rechte Toreck ab, nachdem er sich zuvor schön am Sechzehner der „Bouser Höh“ in Schussposition gebracht hatte (18′). Nur kurz darauf erlief er einen langen Ball, bei dem der gegnerische Torwart etwas zu lange zögerte und bugsierte die Kugel mit dem Kopf am Torhüter vorbei ins Netz. Mit der Führung im Rücken wurden dann die Seiten gewechselt.

Leider trat im zeiten Durchgang umgehend das ein, was man zwingend vermeiden wollte….ein Gegentor direkt nach der Halbzeit. Mit einem berechtigten Elfmeter verkürzte der Gegner auf 1:2 und war sofort bemüht, schnell den Ausgleich zu erzielen. Vor allem durch den eingewechselten Khaled Hamedi-Salah, dem besten Spieler seiner Mannschaft, kam die Her mann Röchling Höhe immer wieder gefährlich vors Rossler Gehäuse, zeigte sich im Abschluss jedoch nicht kaltschnäuzig genug. Die Angriffsbemühungen der Gäste boten unserer Mannschaft immer mal wieder große Räume zum Kontern, welche aber leider nicht zum entscheidenden Treffer genutzt werden konnte. So blieb es bis zum Ende spannend, obwohl sich HRH in der 80. Minute nach einer unflätigen Äußerung in Richtung unseres Coaches Markus Weber selbst mit einer roten Karte dezimierte. Letztlich konnte das Spiel aber verdient mit 2:1 über die Rundne gebracht werden.

Fazit:  Glückwunsch an die Zweite, ganz wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. Aber nur halb so viel wert, wenn man in der übernächsten Woche nicht nochmal nachlegen kann. Das nächste Wochenende ist wegen des Feiertages spielfrei. Am So, den 02.12.2018, gastiert unsere Mannschaft dann im letzten Spiel vor der Winterpause beim derzeitigen Tabellenvorletzten vom FV 08 Püttlingen. Anstoß in Püttlingen ist um 14:30 Uhr.

Aufstellung: Christian Kern, Daniel Demmerle, Sebastian Spang, Dominik Jochum, Michael Eiloff, Marc Wenner, Carsten Hepper, Tim Kiefer, Steven Geisbauer (66. Aaron Essner), Milad Bayat (79. Philipp Wilhelm), Steve Schantz (29. Raphael Baltes)

Tore: 1:0 und 2:0 Milad Bayat (18./20.); 2:1 (48.)