Zweite unterliegt Gersweiler mit 2:8

SC 1910 Großrosseln e.V. SC Grossrosseln II 2 - 8 SV Gersweiler
26 Mai 2019 - 16:45Großrosseln
Landesliga
Zwar keine Punkte, aber ein gutes Spiel mit toller Atmosphäre nahm unsere zweite Mannschaft zum Saisonfinale noch einmal mit. Gegen den SV Gersweiler gab es letztlich eine 2:8-Packung. Trotzdem zeigte unsere Mannschaft im letzten Spiel von Trainer Markus Weber in Anbetracht der wiedermal angespannten Personalsituation eine gute Leistung und ärgerte den Relegationsteilnehmer gerade im ersten Spielabschnitt doch ein wenig.
 
Gersweiler wurde von Beginn seiner Favoritenrolle gerecht und machte das Spiel. Früh geriet unsere Mannschaft, die mit 3 Torhütern agierte (Alex Raith hütete die Kiste, Christian Kern räumte im Mittelfeld auf und Lukas Schneider wirbelte erneut im Sturmzentrum), unter Druck. Daniel Bund verletzte sich zudem früh an der Schulter und musste das Feld verlassen. Beste Genesungswünsche an dieser Stelle! Nach 7 Minuten war der Bann dann gebrochen und Gersweiler traf zur Führung. Nach 20 Minuten erhöhten die Gäste auf 2:0 und spätestens dann ging jeder von einem Schützenfest des Favoriten aus. Doch irgendwie kam unsere Mannschaft nach dem 0:2 aus Rossler Sicht ein wenig in Fahrt und nahm nach vorne Fahrt auf. Und wie aus dem Nichts packte Kapitän Raphael Baltes seine gefürchtete linke Klebe aus und hämmerte den Ball aus gut 20 Metern ins rechte untere Eck. Der Anschlusstreffer setzte scheinbar nicht für möglich geglaubte Kräfte frei. So tauchte nur zwei Minuten später plötzlich der für seinen Torriecher bekannte Lukas Kron im gegnerischen 16er auf. Vergesst Hermann Rupp, vergesst Pascal Schiel, auch ein Bobby Großjean hätte es nicht in der Art und Weise machen können, wie Lukas dann mit einer geschickten Rechts-Links-Kombination (nein, nicht wie beim Boxen…) seinen Gegenspieler versetzte und den Ball ins kurze Eck schweißte und den hochverdienten Ausgleich erzielte. Die Sensation lag in der Luft. Viel fehlte letztlich nicht…
 
… hätte der Schiedsrichter die zweite Halbzeit nicht mehr angepfiffen. Unser Team mühte sich nach Kräften doch Gersweiler mit all seiner individuellen Klasse zog noch einmal das Tempo an und nutzte seine Chancen im Stil einer Spitzenmannschaft. Der Sieg auch in der Höhe war letztlich verdient und die Gäste sicherten sich somit den Relegationsplatz um den Aufstieg in Verbandsliga. Für die Entscheidungsspiele wünschen wir viel Erfolg! Schön, dass ihr gestern auch noch in lockerer Atmosphäre mit uns den Saisonschluss gefeiert habt. Wir hoffen natürlich, euch auch nächste Saison nochmal als Gäste begrüßen zu dürfen!
 
Unsere Mannschaft beendet die Saison nun trotz aller Probleme als 13. in der Tabelle mit herausragenden 30 Punkten. Ein Dank gilt in erster Linie Trainer Markus Weber für seine grenzenlose Geduld und Mühe, die er trotz aller Widrigkeiten bis zum letzten Spieltag investiert hat. Außerdem geht ein Dank an alle Spieler, die sich für diese 30 geholten Punkte verantwortlich zeigen. Auch wenn dadurch der Klassenerhalt sportlich gesichert wurde, hängt der Klassenverbleib von der Klassenzugehörigkeit der ersten Mannschaft in der kommenden Saison ab. Daher müssen wir uns auch hier noch ein wenig gedulden, bis wir sicher sagen können, in welcher Klasse unser zweite Mannschaft in der kommenden Saison antreten wird

 

Aufstellung: Alexander Raith, Christian Kern (75. Marco Criscenzo), Aaron Essner, Lukas Kron, Fabian Schmidt, Philipp Wilhelm (46. Milad Bayat), Raphael Baltes, Marc Schneider, Daniel Bund (8. Marc Schneider), Cédric Kunkel, Lukas Schneider,  Marc Wenner

Tore: 0:1 (7.), 0:2 (21.), 1:2 Raphael Baltes (27.), 2:2 Lukas Kron (29.), 2:3 (48.), 2:4 (51.), 2:5 (65.), 2:6 (72.), 2:7 (77.), 2:8 (80.)