2. Mannschaft: Jochum-Viererpack sichert Anschluss nach oben

SC 1910 Großrosseln e.V. SC Großrosseln II 4 - 1 1. FC Riegelsberg II 1. FC Riegelsberg
15 Apr 2018 - 13:15Großrosseln

Unsere zweite Mannschaft hält durch den 4:1-Heimsieg gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Riegelsberg weiter den Anschluss nach oben. Dominik Jochum gelang in schon fast gewohnter Manier bereits in der ersten Hälfte ein Viererpack, der unser Team letztlich auf die Siegerstraße brachte.

Die erste Halbzeit war irgendwie Sinnbild für die Leistungen unserer Mannschaft in der Rückrunde. Im Spiel nach vorne immer gefährlich und konsequent, trotzdem aber hinten immer für ein Gegentor gut. Vom Anpfiff an zeigte sich die Grün-Weißen präsent in den Zweikämpfen und kamen immer wieder über die Flügel zu ersten Chancen. Eine davon sollte bereits nach sechs Minuten zum Erfolg führen. Milad Bayat kombinierte sich im Zusammenspiel mit Aaron Essner in gute Flankenposition. Sein Anspiel fand im Zentrum Dominik Jochum, der ohne Mühe zur frühen Führung einschob. Auch danach blieb unser Team weiter spielbestimmend. Einzig im Abschluss agierte man häufig unglücklich. Mit der ersten wirklich gefährlichen Szene kam Riegelsberg dann zum Ausgleich. Ein Gästeangreifer wurde 20 Meter vor dem Tor nicht zwingend gestört und überwandt per Flachschuss ins rechte Eck Torhüter Lukas Schneider. Wenig geschockt zündete unsere Mannschaft danach bis zur Pause ein Offensivfeuerwerk ab. Dominik Jochum wurde dreimal glänzend bedient und traf sogar noch einmal ungewohnt per Flugkopfball. Eine zur Halbzeit auch in der Höhe verdiente Führung.

Trainer Jan Oberbillig musste aus unterschiedlichen Gründen bereits in der Pause dreimal wechseln, was sich auch auf dem Rasen bemerkbar machte, denn aus Rossler Sicht verlief die zweite Halbzeit im Offensivspiel mehr oder weniger ereignislos. In der Defensive gab es allerdings die ein oder andere brenzlige Situation. Dank des hervorragend aufgelegten Lukas Schneider, der mehrfach herausragend parierte, blieben den Gästen jedoch weitere Treffer verwehrt. 

Durch die Niederlage des SC Friedrichsthal II am Samstag konnte man sich nun wieder ein vier-Punkte-Polster auf Platz 4 erarbeiten. Der Abstand zum zweiten Platz konnte weiterhin auf einem Punkt gehalten werden. In der kommenden Woche geht es nun zum FV Fischbach, die eben den Friedrichsthalern am letzten Wochenende eine 1:2-Niederlage beibrachten. Also der wohl nächste schwierige Schritt im Kampf um die vorderen Tabellenplätze. Anstoß am kommenden Sonntag in Fischbach ist um 15:00 Uhr.

Aufstellung – L. Schneider – Essner – M. Schneider (46. M. Wenner) – Wollscheid – Bruxmeier – M. Demmerle – Hector (46. Salah) – Bayat – Baltes – Eiloff (46. Ehis) – Jochum

Torschützen: 1:0 (6.), 2:1 (34.), 3:1 (40.), 4:1 (45.) Dominik Jochum