0:6-Niederlage für die 2. Mannschaft beim Tabellenführer

FC Kleinblittersdorf 6 - 0 SC Großrosseln II SC 1910 Großrosseln e.V.
03 Nov 2019 - 14:30Kleinblittersdorf
Landesliga

Groß war der Optimismus vor dem Gastspiel beim souveränen Tabellenführer Kleinblittersdorf nicht….zu unterschiedlich waren doch die Vorraussetzungen beider Teams vor der Partie. Nachdem auch Daniel Bund kurzfristig passen musste, standenTrainer Dominik Schwartz insgesamt lediglich elf Spieler für das Match zur Verfügung.

Mit dem einzigen Ziel, so lange es geht die Null zu halten, sauber zu verteidigen und nicht unter die Räder zu kommen, ging man in das Spiel. Doch bereits nach 17. Spielminuten war hiervon vorerst nichts mehr übrig, denn es stand nach einem Doppelschlag in der 7. und 9. Minute sowie einem Kopfballtreffer nach einem Standard standesgemäß 3:0 für die Heimmannschaft – ein Debakel bahnte sich also an. Ab dann gelang es jedoch, die Räume etwas enger zu gestalten und das Kombinationsspiel des Gegners vor dem eigenen Sechzehner besser zu unterbinden, zumal auch Kleinblittersdorf ein wenig den Fuß vom Gas nahm. Mit 3:0 ging es somit in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kassierte man wieder relativ früh zwei Gegentreffer (4:0  54′,  5:0  56′), verteidigte in der Folge dennoch weiterhin engagiert gegen den haushohen Favoriten. Das Team zeigte zwischendurch auch mal Bemühungen, eigenen Spielaufbau zu betreiben und ließ einige Male den Ball vernünftig in den eigenen Reihen laufen. Gefährlich zu Ende gespielt werden konnte allerdings keine Ballbesitzsituation. Der schwer zu bespielende, schmierige Rasen und die fehlende Wechselmöglichkeit zehrte natürlich zusätzlich an den Kräften der SCG-Spieler. Kleinblittersdorf nutzte noch eine Gelegenheit nach 68 Minuten zum 6:0 Endstand, weitere nennenswerte Aktionen blieben bis zum Spielende aus.

Fazit: Es klingt traurig, aber unter diesen Voraussetzungen nur sechs Gegentore beim über die gesamte Spieldauer dominierenden Tabellenführer einzufangen, kann fast als minimaler Erfolg gewertet werden. Am kommenden Spieltag empfängt der SCG mit dem SV Auersmacher II den nächsten Gegner aus der oberen Tabellenregion und wird auch hier versuchen, dem Kontrahenten das Leben so schwer wie möglich zu machen und vielleicht einen Achtungserfolg zu landen.

Aufstellung:  Moradaka  –  Brück, Baltes, Schmidt F.-  Wenner, Geisbauer, Bingert, Essner – Jennewein, Deutscher  – Schmidt A.