AH-A zieht nach Pokalkrimi ins Pokalfinale ein

SF Hostenbach 1 - 2 SC Großrosseln
23 Mai 2018 - 19:00
hostenbach-kabine

Im Halbfinale des diesjährigen Saarlandpokals mussten wir bei den Sportfreunden aus Hostenbach um unseren ehemaligen Torjäger Jürgen Kneip antreten. Um es vorweg zu nehmen, es war kein hochklassiges aber stets extrem spannendes und zum Ende nervenaufreibendes Halbfinale.

Auf dem holprigen Geläuf fand unser Team anfangs besser ins Spiel und kam auch bereits nach kurzer Spielzeit zu einer hochkarätigen Chance. Doch Andreas Jost im gegnerischen Tor parierte den Schuss von Michael Eiloff sehenswert – unser ehemaliger Torwart Leo sollte an diesem Tag auch zum stärksten Spieler seines Teams avancieren. Danach blieben wir am Drücker und waren auch in allen Belangen überlegen. Nachdem Dominik Jochum nach einem Vorstoß nur noch durch Foul 20 Meter vorm Tor gestoppt werden konnte, legte er sich die Kugel selbst zurecht. Den Freistoß zimmerte Dome dann unnachahmlich ins Dreieck und wir gingen verdient in Führung. Durch einen Stellungsfehler mussten wir aber noch vor der Pause durch die erste Chance der Gastgeber den Ausgleich hinnehmen.

Nach dem Wechsel verflachte das Niveau der Partie zusehends, dennoch hatten wir weiterhin mehr vom Spiel und auch die besseren Torchancen. Leider musste unser Libero Dominik Jochum nach einem bösen Zusammenprall mit einer Platzwunde ins Krankenhaus. Nach ein paar Stichen konnte er aber zumindest noch nach dem Spiel mit unseren Jungs feiern.

Wenig später konnte Carsten Hepper per Kopfball nach einer schönen Flanke die verdiente Führung wieder herstellen. Als dann auch noch Gewitter mit Regen einsetzte kamen kaum noch genaue Zuspiele auf beiden Seiten zustande und Hostenbach begann nun alles nach Vorne zu werfen, was uns gute Konterchancen ermöglichte. Leider scheiterten wir mehrfach an dem super aufgelegten Gästetorwart, sodass die Entscheidung auf sich warten ließ.

Kurz vor Ende der regulären Spielzeit kam Hostenbach zu einer klaren Torchance, doch Jürgen Kneip setzte zu unserem Glück den Kopfball knapp neben den Pfosten. Als dann alle schon auf den Abpfiff warteten und wir uns in der 5. Minute der Nachspielzeit befanden wurde es nochmal spannend. Nach einem Rempler im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Jürgen Kneip trat an und scheiterte an unserem Torwart Alex Raith. Danach wurde dann auch abgepfiffen und die Freude bei den Spielern und den zahlreichen mitgereisten Fans war riesengroß.

An dieser Stelle nochmal Danke an alle Rossler Zuschauer und vor allem an die Aktiven, welche zahlreich vertreten waren und unser Team anfeuerten !

Das Finale gegen SG Quierschied findet am Samstag, dem 9.6.2018 um 17:30 Uhr in Brotdorf statt. Die AH würde sich wieder über zahlreiche Unterstützung der Rossler Fans freuen !

Torschützen: Dominik Jochum, Carsten Hepper

Aufstellung: Alex Raith, Dominik Jochum, Yves Wenner, Marco Meng, Daniel Stiller, Michael Eiloff, Steve Schantz, Carsten Heper, Benny Groh, Tobias Fries, Steve Zimmermann, Ralf Richter, Rainer Jager, Philip Roeder, Dirk Berg, Kai Haser